Veranstaltungsreihe „Gutes Leben und Wohnen in Mutterstadt“

Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion lädt herzlich ein zu einer Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Gutes Leben und Wohnen in Mutterstadt“. Immer mehr wird in den vergangenen Jahren in Mutterstadt gebaut. Auch in Zukunft sind größere Vorhaben geplant. Dabei wollen wir aber die wesentlichen Ziele einer guten Ortsentwicklung nicht aus dem Blick verlieren. Neue soziale Beziehungen sollen entstehen, neue Baugebiete sollen lebenswert für alle Menschen von jung bis alt sein und sie müssen die Auswirkungen des Klimawandels berücksichtigen. Die Frage stellt sich, wie wir Impulse aus der Praxis für ein gutes Leben und Wohnen in Mutterstadt auch hier umsetzen können, zukunftsfähig für jetzt aber auch für kommende Generationen.

Klimaschonend und zukunftsorientiert

Das Dorf der Zukunft ist klimaneutral. Aber wie erreichen wir dieses Ziel? Wir bekommen Informationen zu unterschiedlichen Möglichkeiten zukunftsorientierter individueller Konzepte um klimaschonend und neutral zu bauen. Dabei stehen insbesondere integrierter Quartierskonzepte im Fokus, die bei der Energieversorgung auf Wärmenetze, integrierte Lösungen zur Wärme und Stromversorgung und den Einsatz von Speichertechnologien oder Elektro Ladestationen setzen.

MITTWOCH 10. NOVEMBER 2021, 19:00 UHR
PALATINUM MUTTERSTADT

PROF. DIPL.ING. THOMAS GIEL , PROJEKTLEITUNG , TRANSFERSTELLE BINGEN
SASCHA BUB, BEREICH WÄRME KÄLTE KLIMA, STADTWERKE SCHIFFERSTADT

Nächstes Treffen

Unser nächstes Treffen findet am Mittwoch, 27.10. um 20:00 Uhr im Palatinum statt.

Wir wollen uns vor allem wieder mit dem Thema sichere Schulwege beschäftigen, die ja nicht nur für Kinder wichtig sind. Darüber hinaus planen wir unsere anstehende Veranstaltungsreihe und es wird genügend Raum für alle Mutterstadter Themen geben.

Aufenthaltsqualität im Ort verbessern

Der neu gewählte Gemeinderat hat seine Arbeit aufgenommen. Nun sehen wir es als unsere Verpflichtung, aber auch als gerne angenommene Herausforderung, uns für die Themen einzusetzen, die wir in unserem Wahlprogramm vorgestellt haben. Eines unserer Anliegen stellt die Verbesserung der Aufenthaltsqualität dar. Da das Thema der Aufenthaltsqualität auch von dem Planungsbüro aufgegriffen wurde, welches von Seiten der Gemeinde mit der Fortschreibung des bestehenden Einzelhandelskonzeptes beauftragt war, sehen auch wir es als eine unsere Aufgaben an, dieses Anliegen positiv mit zu unterstützen.

Als einen ersten Beitrag zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität würden wir gerne die vorhandenen Spielplätze als generationsübergreifende Begegnungs- und Kommunikationsräume naturnah weiterentwickeln, da wir der festen Überzeugung sind, dass generationsübergreifende Begegnungen eine Bereicherung für alle Altersklassen darstellen und vor allem gerade für ältere Menschen einen guten Weg aus einer altersbedingten Isolation darstellen können. An einer solchen Weiterentwicklung sollten neben den politischen Gremien auch alle Institutionen der Gemeinde, vor allem aber die Kinder, Jugendlichen und Eltern mit eingebunden werden.

Wir freuen uns über jegliche Beteiligung und Unterstützung und werden regelmäßig zu dem aktuellen Stand berichten.

Vielen Dank!

Wir möchten uns bei all denen, die uns bei der Kommunalwahl mit Ihrer Stimme unterstützt haben, ganz herzlich bedanken. Dadurch, dass Sie uns Ihr Vertrauen ausgesprochen haben, konnten wir die Anzahl unserer Sitze im Gemeinderat verdoppeln. Wir haben jetzt 4 Sitze und somit die Chance, Themenfelder aus unserem Programm mit wesentlich mehr Nachdruck und Gewicht einzubringen.

Für Sie im Gemeinderat Mutterstadt sitzen:
Walter Altvater, Fraktionsvorsitzender (auch im Kreistag)
Christa Scheid, stellv. Fraktionsvorsitzende
Elias Weinacht (Fraktionsvorsitzender im Kreistag)
Else Wenz (auch im Kreistag)

Die Kommunalwahlen waren eine erste gute Möglichkeit miteinander in Kontakt zu kommen. Wir würden aber gerne regelmäßig, gemeinsam mit vielen Mutterstadter BürgerInnen in einem regen und konstruktiven Kontakt und Austausch bleiben, damit wir Themen und Anliegen immer auch aktuell aufgreifen und in unsere Gemeinderatsarbeit einbinden können.

Wir werden deshalb regelmäßig zu aktuellen Themen, welche im Gemeinderat behandelt werden, auf unserer Homepage berichten und würden uns freuen und wünschen, wenn Sie uns mit Fragen, Meinungen und Ideen unterstützen würden.

Treten Sie gerne per Mail mit uns in Kontakt oder kommen Sie zu unserem monatlichen Stammtisch. Diese lockere Austauschrunde findet an jedem letzten Mittwoch im Monat um 20:00 im Palatinum statt.