„Shared Space“

"Shared Space" in Bohmte in Niedersachsen

„Shared Space“ ist mitnichten die Bezeichnung für die Verteilung des Weltraums auf einer internationalen Konferenz, sondern der typisch neudeutsche Begriff für ein Verkehrskonzept bei dem der öffentliche Verkehrsraum gleichberechtigt zwischen allen Verkehrsteilnehmern aufgeteilt wird.
Die Niedersächsische Gemeinde Bohmte hat es gewagt dieses Konzept konsequent umzusetzen und gute Erfahrungen damit gemacht.
Des Fernsehmagazin „Plusminus“ hat hierüber kritisch berichtet:

//mediathek.daserste.de/daserste/servlet/content/4606570?pageId=&moduleId=432744&categoryId=&goto=&show=

Da Bohmte genauso groß ist wie Mutterstadt ist und auch ein ganz ähnliches Verkehrsaufkommen hat, sollte man ernsthaft darüber nachdenken ob.dieses, im übrigen sehr preisgünstige Konzept, nicht bei der anstehenden Umgestaltung des Ortskerns realisiert werden kann.
Um für diese Idee zu werben werden die Grünen am

Freitag den 05.11.
auf dem Wochenmarkt

mit einem Infostand über
Shared Spache

Informieren

theo

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld