Verkehrspolitik

Alternative Verkehrskonzepte
für Bürger in Mutterstadt

„Shared Space“

„Shared Space“ ist mitnichten die Bezeichnung für die Verteilung des Weltraums auf einer internationalen Konferenz, sondern der typisch neudeutsche Begriff für ein Verkehrskonzept bei dem der öffentliche Verkehrsraum gleichberechtigt zwischen allen Verkehrsteilnehmern aufgeteilt wird. Die Niedersächsische Gemeinde Bohmte hat es gewagt dieses Konzept konsequent umzusetzen und gute Erfahrungen damit gemacht. Des Fernsehmagazin „Plusminus“ hat hierüber… Weiterlesen »

Maimarktticket

Über den Sinn oder Unsinn von Verkaufsveranstaltungen, wie dem Maimarkt Mannheim, kann man trefflich streiten. Aber unstrittig ist er eine der Attraktionen in der Region und für viele Besucher so etwas wie Kult. Letzten Samstag war es für uns wieder so weit: Wir machten uns von Mutterstadt aus auf den Weg, natürlich mit Öffis und… Weiterlesen »

Verkehr und Verkehrsberuhigung

Unabhängig davon, ob man die neue Anbindung der Fohlenweide an die B9 gewollt hat, muss man, jetzt, da sie gebaut wird, auch die lange versprochene Entlastung und Verkehrsberuhigung im Ort beginnen. Dazu müssen die Ausfallstraßen, einschliesslich der Waldstrasse, zurück gebaut und mit Tempobeschränkungen versehen werden. Natürlich so, daß die Landwirte nicht aus dem Ort vertrieben… Weiterlesen »

Lokalbahn / -bus nach Limburgerhof

Beziehe mich auf die schon lange andauernde Diskussion und unverbindliche Zusagen von politisch Verantwortlichen in Mutterstadt zu der Anbindung Mutterstadts an seinen Bahnhof in Limburgerhof. Die Zeiten in der eine Lokalbahn zwischen dem Ortskern Mutterstadt (heute an dieser Stelle der Standort eines Gewerbesteuerzahlers) und dem Bahnhof in Limburgerhof verkehrte sind lange vorbei. Aktiver Umweltschutz heißt… Weiterlesen »